Wie unsere Fernwartung funktioniert

Wir verwenden AnyDesk, eine Remote-Desktop-Software, die uns ermöglicht, das Geschehen auf Ihrem Gerät mitzuverfolgen (Screen-Sharing) oder dieses aus der Ferne zu bedienen (Fernzugriff).

Warum AnyDesk?
Die Anwendung ist klein und portabel, also nur auf Wunsch hin eine installierte Anwendung. AnyDesk ist extrem benutzerfreundlich und längst nicht so invasiv wie vergleichbare Software.

AnyDesk unter Windows.
AnyDesk unter Linux. (noch nicht fertig)
AnyDesk unter Android. (noch nicht fertig)

AnyDesk ausführen

Die heruntergeladene AnyDesk.exe ausführen und Ihrer Firewall bei Abfrage mitteilen, dass AnyDesk Zugriff auf Ihr Netzwerk haben soll.

Mit der Tastenkombination „Strg+J“ lässt sich, in den meisten Webbrowsern, die Download-Chronik anzeigen.

Die AnyDesk-Adresse weitergeben

Nach dem Start der Anwendung erscheint, wie auf dem Bild rot unterstrichen, Ihre AnyDesk-Adresse.

Nachdem Sie uns diese Adresse mitgeteilt haben, können wir bei Ihnen eine Verbindung anfragen.

Unsere Verbindungsanfrage annehmen

Nehmen Sie die Verbindung nur an, wenn sie von einer unserer Alias-Adressen gesendet wurde!

pc-heini_desktop@ad & pc-heini_mobil@ad

Sobald die Verbindungsanfrage bei Ihnen eintrifft, haben Sie die Möglichkeit, die erteilten Berechtigungen für diese Sitzung anzupassen.

Klicken Sie dafür einfach auf die entsprechenden Symbole.

Wenn Sie die Maus über einem Symbol fahren, erscheint eine zum Bild gehörende Beschreibung.

Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf:

Erweiterte Rechte freigeben

Für viele Aktionen brauchen wir (zumindest unter Windows) Administratorrechte. Ohne diese verlieren wir die Kontrolle, sobald eine der für Windows typischen Abfragen wie „Möchten Sie zulassen, dass durch das folgende Programm Änderungen an diesem Computer vorgenommen werden?“ erscheint. Solange diese Rechte nicht erteilt wurden, können wir keine Programme deinstallieren, viele Windows-Einstellungen nicht bearbeiten, keine Änderungen an der Windows-Registrierungsdatenbank (meist nur Registry genannt) vornehmen und keine Anwendungen ausführen, die ohne diese Rechte nicht funktionieren.

Wenn Sie uns diese Rechte nicht anvertrauen wollen, können Sie alternativ jedes Mal selbst die Abfrage bestätigen.

Sich helfen lassen und zusehen

Geschafft, nun liegt es an uns Ihnen behilflich zu sein. Nun sehen wir, wie auf dem Bild gezeigt, was Sie sehen.

So können wir Ihre Probleme diagnostizieren und entsprechende Lösungen finden. Was können wir für Sie tun?

Die Sitzung beenden

Wenn wir die Sitzung beendet haben und Sie AnyDesk schließen, erscheint die Meldung „Möchten Sie AnyDesk behalten?“. Wie beschrieben wird hierbei abgefragt, ob Sie AnyDesk installieren wollen. Es ist natürlich Ihnen überlassen, aber wir raten in den meisten Fällen davon ab, da AnyDesk auch erneut portabel ausgeführt werden kann, wenn Sie es wieder benötigen sollten.